Holzblasinstrumente

Holzblasinstrumente

Holzbläser sind eine Art Musikinstrument, das ihren Klang erzeugt, wenn ein Musiker Luft in oder über das Mundstück bläst. Sie haben ihren Namen von der Tatsache, dass die meisten von ihnen einst aus Holz waren. Heutzutage bestehen viele aus anderen Materialien wie Metall oder Kunststoff.

Oboe
Die Oboe ist ein Holzblasinstrument

Es gibt viele Arten von Holzbläsern, darunter Flöte, Piccolo, Oboe, Klarinette, Saxophon, Fagott, Dudelsack und Blockflöte. Sie sehen alle etwas ähnlich aus, da es sich um lange Röhren unterschiedlicher Größe mit Metallschlüsseln handelt, die die Löcher beim Spielen abdecken, um unterschiedliche Noten zu erzeugen. Je größer das Holzblasinstrument ist, desto leiser ist die Tonhöhe.

Holzbläser können in zwei Hauptinstrumententypen unterteilt werden. Flöteninstrumente und Stimmzungeninstrumente. Flöteninstrumente machen Geräusche, wenn der Musiker Luft über eine Kante im Instrument bläst, während Stimmzungeninstrumente ein oder zwei Stimmzungen haben, die vibrieren, wenn die Luft geblasen wird. Wir werden dies in Wie Holzbläser funktionieren näher erläutern.

Beliebte Holzbläser
  • Flöte - Es gibt eine Vielzahl von Flötentypen. Die Arten von Flöten, die Sie in der westlichen Musik am häufigsten sehen, werden als seitlich geblasene Flöten bezeichnet, bei denen der Spieler Klang erzeugt, indem er über eine Kante an der Seite der Flöte bläst. Dies sind beliebte Instrumente für das Orchester und werden häufig auch im Jazz eingesetzt.


  • Flöte
    Flöte

  • Klein - Das Piccolo ist eine kleine oder halbgroße Flöte. Es wird genauso gespielt wie eine Flöte, erzeugt jedoch höhere Töne (eine Oktave höher).
  • Recorder - Blockflöten sind endgeblasene Flöten und werden auch Pfeifen genannt. Plastikblockflöten können kostengünstig sein und sind ziemlich einfach zu spielen, so dass sie bei kleinen Kindern und Schülern in Schulen beliebt sind.
  • Klarinette - Die Klarinette ist ein beliebtes Einzelblattinstrument. Es wird in der klassischen Musik, im Jazz und in der Bandmusik verwendet. Es gibt eine Vielzahl von Klarinetten, die die Klarinettenfamilie zum größten Holzbläser machen.
  • Oboe - Die Oboe ist das Mitglied mit der höchsten Tonhöhe in der Familie der Holzblasinstrumente mit Doppelrohrblatt. Die Oboe macht einen klaren, einzigartigen und starken Klang.
  • Fagott - Das Fagott ähnelt der Oboe und ist das Mitglied mit der niedrigsten Tonhöhe in der Familie der Doppelblätter. Es gilt als Bassinstrument.
  • Saxophon - Das Saxophon gehört zur Familie der Holzbläser, ist aber eine Art Kombination aus Blechblasinstrument und Klarinette. Es ist sehr beliebt in der Jazzmusik.


  • Flöte
    Saxophon

  • Dudelsack - Dudelsack sind Rohrinstrumente, bei denen die Luft aus einem Luftbeutel gedrückt wird, in den der Musiker bläst, um voll zu bleiben. Sie werden auf der ganzen Welt gespielt, sind aber in Schottland und Irland am bekanntesten.
Holzbläser im Orchester

Das Sinfonieorchester hat immer einen großen Teil der Holzbläser. Je nach Größe und Art des Orchesters gibt es jeweils 2-3 Flöten, Oboen, Klarinetten und Fagotte. Dann hat es normalerweise jeweils 1 Piccolo, Englischhorn, Bassklarinette und Kontrafagott.

Holzbläser in anderer Musik

Holzbläser werden nicht nur in der Musik von Sinfonieorchestern verwendet. Sie spielen eine wichtige Rolle in der Jazzmusik, wobei Saxophon und Klarinette sehr beliebt sind. Sie sind auch in Blaskapellen und in verschiedenen Arten von Weltmusik auf der ganzen Welt weit verbreitet.

Wissenswertes über Holzbläser
  • Nicht alle Holzbläser sind aus Holz! Einige bestehen tatsächlich aus Kunststoff oder aus verschiedenen Metallarten.
  • Bis 1770 wurde die Oboe der Hoboy genannt.
  • Der Klarinettenspieler Adolphe Sax erfand 1846 das Saxophon.
  • Die tiefsten Noten in der Symphonie werden vom großen Kontrafagott gespielt.
  • Die Flöte ist das älteste Instrument der Welt, um Noten zu spielen.


Mehr zu Holzblasinstrumenten: Andere Musikinstrumente:

Startseite