Ihr Horoskop Für Morgen

Georgia O'Keeffe

Georgia O'Keeffe



  • Besetzung: Künstler
  • Geboren: 15. November 1887 in Sun Prairie, Wisconsin
  • Ist gestorben: 6. März 1986 in Santa Fe, New Mexico
  • Berühmte Werke: Blaue und grüne Musik; Kuhschädel: Rot, Weiß und Blau; Rote Canna; Schwarze Iris; Orientalische Mohnblumen
  • Stil / Periode: Amerikanische modernistische Malerei
Porträt von Georgia O.
Georgia O'Keeffe Biografie:

Wo ist Georgia O'Keeffe aufgewachsen?

Georgia O'Keeffe wurde am 15. November 1887 in einem Bauernhaus in der Nähe von Sun Prairie, Wisconsin, geboren. Sie verbrachte ihre Jugend damit, mit ihren sechs Brüdern und Schwestern auf der Farm aufzuwachsen. Später, als Georgia ein Teenager war, zog ihre Familie nach Williamsburg, Virginia.

Kunst lernen

Georgiens Mutter förderte schon früh ihre künstlerischen Fähigkeiten. Sie nahm privaten Kunstunterricht bei einem lokalen Künstler und stellte fest, dass sie gerne mit Aquarellen malte. Schon im Alter von zwölf Jahren wusste sie, dass sie Künstlerin werden wollte.



Eine Leidenschaft für Kunst

Obwohl Georgia eine Leidenschaft für Kunst hatte, war es für eine Frau Anfang des 20. Jahrhunderts nicht einfach, Künstlerin zu werden. Sie wurde oft herabgesehen und nicht ernst genommen. Dies hielt Georgia jedoch nicht auf. Nach der High School besuchte sie das Art Institute of Chicago und anschließend die Art Students League in New York.


Nr. 13 Spezial
Eine frühe Kohlezeichnung von Georgia O'Keeffe
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht) Ihren eigenen Stil entwickeln

Georgiens frühe Kunstkarriere war schwierig. Sie sprang von Job zu Job. Manchmal unterrichtete sie Kunst und manchmal arbeitete sie als Werbekünstlerin. Irgendwann wurde sie entmutigt und malte vier Jahre lang nicht. Sie begann jedoch wieder unter dem Einfluss des Künstlers Arthur Wesley Dow zu malen.

Als Georgia die Kunst erforschte, begann sie, ihren eigenen einzigartigen Stil zu entwickeln. Sie begann ihre Gefühle und Emotionen in ihrer Kunst auszudrücken. Um auf die Grundlagen zurückzukommen, fertigte Georgia mehrere Kohlezeichnungen an, die einige ihrer ersten Ausdrücke ihres neuen Stils waren.

New York

Georgia schickte die Skizzen an einen Freund, der sie (ohne Georgias Zustimmung) einem Fotografen und Kunstgaleristen namens Alfred Stieglitz gab. Stieglitz liebte die Zeichnungen und begann sie in seiner Galerie auszustellen. Als Georgia herausfand, dass sie nicht glücklich war, konfrontierte sie Stieglitz. Nach einigen Diskussionen stimmte sie zu, ihn weiterhin ihre Zeichnungen zeigen zu lassen.

Es dauerte nicht lange, bis Georgia und Stieglitz verliebt waren. Sie zog zu ihm nach New York und die beiden heirateten schließlich. In den nächsten Jahren entwickelte Georgia seinen Stil weiter. Sie wurde sowohl von der Stadt New York als auch von der Landschaft New Mexikos (ihrer zweiten Heimat) beeinflusst. Sie wurde eine berühmte und beliebte Künstlerin, die Hunderte von Werken verkaufte, von denen viele heute in Museen auf der ganzen Welt ausgestellt sind.


Serie 1, Nr. 8
von Georgia O'Keeffe
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht) Gemälde von Blumen und Pflanzen

Einige der berühmtesten Gemälde Georgiens waren großformatige Eindrücke von Blumen und Pflanzen. Ihre Blumenbilder waren sehr farbenfroh und zeigten oft Details der Blume, während sie gleichzeitig den Eindruck von Feminismus erweckten. Das auffälligste Merkmal dieser Gemälde war die Größe der Blume und die lebendigen Farben.

New-Mexiko

Georgia verbrachte einen Großteil ihres späteren Lebens in New-Mexiko . New Mexico war ein besonderer Ort für Georgia. Die Landschaft inspirierte sie und hatte einen bedeutenden Einfluss auf ihre Kunst. Sie malte Eindrücke von den Hügeln, Flüssen und Klippen von New Mexico. Sie genoss es, die wechselnden Farben der Landschaft New Mexicos zu malen, während sich das Licht im Laufe des Tages änderte. Einige ihrer berühmtesten Gemälde zeigten den Schädelknochen einer Kuh, was ihrer Kunst ein westliches Gefühl verlieh.

Tod und Vermächtnis

Georgia O'Keeffe starb am 6. März 1986 im Alter von 98 Jahren in Santa Fe, New Mexico. Heute gilt sie als eine der einflussreichsten und bekanntesten Künstlerinnen der amerikanischen Geschichte. Sie wird manchmal als 'Mutter der amerikanischen Moderne' bezeichnet.

Interessante Fakten über Georgia O'Keeffe
  • Sie wurde nach ihrem Großvater George Totto benannt.
  • Ihr GemäldeJimson Weed / Weiße Blume Nr. 1im Jahr 2014 für über 44 Millionen US-Dollar verkauft.
  • Sie signierte ihre Bilder selten, schrieb aber manchmal auf die Rückseite.
  • Während ihrer Schulzeit zeichnete sie gern humorvolle Karikaturen ihrer Lehrer.
  • 1977 erhielt sie die Presidential Medal of Freedom von Präsident Gerald Ford .


Blaue und grüne Musik
von Georgia O'Keeffe
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Kuhschädel mit Kalikorosen
von Georgia O'Keeffe
(Klicken Sie auf das Bild für eine größere Ansicht)

Sehen Sie mehr von Georgia O'Keeffe Kunst Hier .